All posts by Benedikt Weber

Benedikt Weber

Ich arbeite als Beratender Ingenieur in Köln bei antwortING. Nach Jugend, Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann im Münsterland habe ich in Münster und Köln studiert. Als Einsatz- und Führungskraft war ich mehrere Jahre im Rettungsdienst und Katastrophenschutz aktiv. Im Rahmen meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Einrichtungen habe ich mich auf die Verbesserung des Bevölkerungsschutzes spezialisiert. Ich arbeite in nationalen und internationalen Forschungsprojekten mit und nehme aktiv am Austausch in der zivilen Sicherheitsforschung teil. Unter anderem lehre ich am IdF (NRW) und der AKNZ sowie am Bildungsinstitut des DRK.

Posted On Mai 21, 2015By Benedikt WeberIn Bevölkerungsschutz

Qualität im Rettungsdienst III

Qualität im Rettungsdienst bedeutet letztlich, dass das Beste zum Wohl des Patienten mit möglichst geringsten gesamtgesellschaftlichen Kosten getan wird. Dazu wird im dritten Schritt eine Darstellung der Systematik von Struktur-, Grund- und Kennzahlen vorgenommen. Teil 3: Struktur-, Grund- und Kennzahlen Den 1. Teil findet man hier. Den 2. Teil findet man hier. Strukturzahlen Die Strukturzahlen sind im Einzugsbereich eines Rettungsdienstes von besonderer Bedeutung. Da der Rettungsdienst in der Regel in der Aufsicht und zunächst in der Trägerschaft der Gebietskörperschaften liegt, sind die Strukturzahlen von vorausgestelltem Interesse, um einen späteren Vergleich durchzuführen. Wichtige StrukturzahlenRead More
Photo by Јerry

Posted On März 20, 2015By Benedikt WeberIn Bevölkerungsschutz

Qualität im Rettungsdienst II

Qualität im Rettungsdienst bedeutet letztlich, dass das Beste zum Wohl des Patienten mit möglichst geringsten gesamtgesellschaftlichen Kosten getan wird. Dazu wird im zweiten Schritt eine grundsätzliche Betrachtung der Vergleichssystematik durchgeführt. Teil 2: Vergleich mit dem eigenen System und fremden Systemen Den 1. Teil findet man hier. Messen Man solle messen, was sich messen lässt und was sich nicht messen lässt, messbar machen. Sagte Galileo zu Recht. Gleichermaßen gilt: Wer Mist misst, misst Mist. Aufgrund der unerschöpflichen Möglichkeiten am eigenen Arbeitsplatz-PC werden häufig Zahlen gemixt, die nicht zueinander gehören. Mehr noch werdenRead More
Photo by Skley

Posted On März 12, 2015By Benedikt WeberIn Bevölkerungsschutz, Notfallmanagement

Qualität im Rettungsdienst

Qualität im Rettungsdienst bedeutet letztlich, dass das Beste zum Wohl des Patienten mit möglichst den geringsten gesamtgesellschaftlichen Kosten getan wird. Dazu wird im ersten Schritt eine grundsätzliche Betrachtung des Systems durchgeführt. Teil 1: Systembetrachtungen Der Rettungsdienst als Teil der Daseinsfürsorge unterliegt einer regelmäßigen Qualitätskontrolle. Die Werkzeuge hierzu sind zum einen eine regelmäßige Bedarfsplanung, welche mitunter Aufgaben erfüllt, die über die Qualitätskontrolle hinausgehen, aber zum anderen auch explizite Qualitätskontrollen in Form von Qualitätssicherungsberichten deren Form von einfachen Tabellen bis zu ganzen Dokumenten reicht. Um den mehr oder weniger unbestimmten Begriff „Qualität“Read More
LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Enjoy this blog? Please spread the word :)

RSS35
Facebook0
Facebook
Twitter20
LinkedIn
Google+
http://jemps.de/author/bweber/
Follow by Email